Treffpunkt in der City von Recklinghausen nimmt Formen an

Wie bereits im letzten Nachrichtenbrief und auch im Blick vom Gipfel erwähnt, betreibt der DAV-Recklinghausen gemeinsam mit dem ADFC und einigen weiteren aktiven Vereinen (wie z.B. BUND,  FUSS e.V. und Radeln ohne Alter- RoA) auf der Breite Straße 15 in der Recklinghäuser Innenstadt für die nächsten 24 Monate ein Ladenlokal. Es war geplant, dass das Ladenlokal spätestens im Januar 2022 den offiziellen Betrieb aufnimmt. Die genaue Inbetriebnahme sollte aber von der aktuellen Coronalage abhängig gemacht werden (siehe Pressemitteilung).

Ladenlokal Breite Str.15 mit neuer Fensterfront

Das Konzept sieht vor, dass vor allem die Themen Klimaschutz, Nahverkehrswende und klimafreundliche Mobilität im Vordergrund stehen sollen. Der DAV wird hier u.a. für sein Klimaschutzprojekt Werbung machen und ansonsten auf sein vielfältiges Angebot für seine Mitglieder aufmerksam machen. Ziel ist es, die o.g. Themen einem größeren Publikum wirksam zu präsentieren und ggf. daraus neue Mitstreiter*innen und Mitglieder für die vielfältigen Aktivitäten des Deutschen Alpenverein zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.