Tourenleiter, Vorstand und Jugendleiter planen Programm für 2020

Von links nach rechts: Anne, Thomas, Lukas, Klara, Svea, Daniel, Johannes, Jasmin, Christian, Paula, Florian-Nils, Martin, Sebastian, Stephan und Gerd hinter der Kamera. Auf dem Bild fehlen Arno, Jörg, Dominik und Rainer.
Ganz vorne rechts im Vordergrund der Alpenhund. Vom vielen Bergauf und Bergab hat er so kurze Beine. Für mehr Text bitte weiterlesen.

Sicher mit dem DAV Recklinghausen auf steilen Pfaden in Berge und heil wieder zurück.

Die Tourenleiter*innen haben am 09./10. November 2019 gemeinsam mit dem Vorstand im Haus Ebberg (Schwerte) das Ausbildungs- und Tourenprogramm 2020 für den Alpenverein Recklinghausen beraten. Insgesamt werden die Mitglieder aus mehr als 20 Veranstaltungen auswählen können. Es wurde darüber nachgedacht, mit den Sektionen Dortmund und Bochum ein gemeinsames Angebot auf die Beine zu stellen. Außerdem wurde ein mehrstufiges Ausbildungskonzept von Thomas Küpper (Trainer B Hochtouren, Trainer B Alpinklettern) in Grundzügen vorgestellt. Das Ausbildungskonzept soll Einsteigern helfen, den richtigen Kurs für sie zu finden. Mit entsprechenden Aufbau- und Spezialisierungskurse werden die Sektionsmitglieder behutsam an das sichere und erlebnisreiche Bergsteigen in all seinen Facetten herangeführt. Ein Team von 11 Trainern und Wanderleiterinnen steht den Mitgliedern hierfür zur Verfügung.

Die Jugendleiter/innen vom jdav Recklinghausen waren ebenfalls sehr aktiv. Zahlreiche Kurztrips und mehrtägige Fahrten in die Alpen und ins benachbarte europäische Ausland sind für das Jahr 2020 für die Jugend und die Junioren vorgesehen.

So baut man einen sichren Stand. Thomas Küpper mit jdav-lern bei Training.

Nach der Genemigung in den Gremien wird das Programm offiziell noch Ende November vorgestellt. Zunächst werden alle Mitglieder mit einem NEWSLETTER per e-mail informiert. Danach wird es als Printversion mit dem nächsten Blick vom Gipfel verschickt.

Die Fragebogenaktion vom Frühjahr 2019 wurde ebenfalls ausführlich erörtert. Leider hatten nicht viele unserer Mitglieder daran teilgenommen, sodass die Ergebnisse nicht den Wert haben, den sich Tourenleiter und Vorstand davon erwünscht hatten. Ein neues digitale Anmeldeportal für das Touren- und Ausbildungsprogramm wurde in einer ersten Rohversion vorgestellt. Es soll mit dem offiziellen Start Ende November 2019 dann für alle Interssierte zur Verfügung stehen. Für den 7. und 8. November 2020 hat man sich bereits erneut verabredet und will dann dieses erfolgreiche Klausur-Format von Vorstand und Tourenleiter*innen fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.